Gut für Münden

Sie haben Fragen - Der Bürgermeister antwortet!

A Free Template From Joomlashack

A Free Template From Joomlashack

Neueste Beiträge



Der Betrieb Stadtwald bewirtschaftet den mit 2.700 zweitgrößten Kommunalwald Niedersachsens, der überwiegend arrondiert rund um die Kernstadt bis an die Grenzen von Lutterberg, Speele, Wiershausen, Reinhardswald und Scheden sowie zwischen Hedemünden und Meensen liegt. Die 11 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen pflegen das Waldökosystem, ernten und vermarkten den Rohstoff Holz, unterhalten die Wege und Wanderwege und kontrollieren die Sicherheit der Bäume an den Waldrändern zu Straßen, Bahnlinien und Bebauung. Grundlage ist die sog. „Forsteinrichtung“, die auf der Grundlage einer aller 10 Jahre stattfindenden Waldinventur die Planung vorgibt und so die Nachhaltigkeit der Holznutzung sicherstellt. Die Waldbewirtschaftung schreibt dabei schwarze Zahlen, kann aber die Kosten der Verkehrssicherung und der Naherholung noch nicht vollständig decken. Die aktuellen Diskussionen um nachwachsende Rohstoffe und das künftige Energiekonzept führen aktuell zu einer erheblichen Nachfrage nach Holz, so dass die von der Forsteinrichtung berechneten 16.000 Festmeter Holz jährlich problemlos vermarktet werden können und eine weitere positive Marktentwicklung erwarten lassen.
 
 
Joomla Templates by JoomlaShack